imagemouth
Willkommen Gast.
Um die volle Funktionalität des Forums nutzen zu können,
müssen Sie sich einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

 
Erweiterte Suche

31.110 Beiträge in 6.475 Themen- von 6.477 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Frideborg

05-04-2020 20:01:23
JOOM::GALLERY::FORUMArchivJoomGallery 1.5 MVCSonstigesIch bastle integration für Mighty Resources (Joomsuite Content)
Seiten: [1] 2
Drucken
Autor Thema: Ich bastle integration für Mighty Resources (Joomsuite Content)  (Gelesen 13066 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« am: 31-08-2009 10:48:16 »

Hallo Zusammen,

Ich habe kürzlich ein feature Request dazu eröffnet. Nun.. eigentlich ist ein solches Plugin eher ein Feature für Mighty Resources(früher Joomsuite Content)
ich habe mich entschlossen das selber in die Hand zu nehmen..
Aus folgenden Gründen:
- Es mach Spass
- Das Endprodukt entspricht dann genau meinen Vorstellungen
- Ich muss nicht warten bis jemand andes das auch gut genug findet um es in Angriff zu nehmen.

Nichts desto trotz werde ich sicherlch auf Hilfe angewiesen sein.. v.A von Euch .. vom Joomgallery Team.
--------------------------------
Also... Mighty Resources ist eine Art CCK (Content Construction Kit für Joomla www.mightyextensions.com)
man kann bequem diverse Formulare zur Contentübermittlung erstellen.. Dazu gibt es verschiedene sog. Fieldplugins. genau ein solches Fieldplugin will ich erstellen..

Folgende Features soll es haben:
- Erstellen einer Kategorie in der Joomgallery für jeden Artikel in dem das Feld vorkommt. Die Parentkategorie wird in der Pluginkonfiguration festgelegt. -> Easy machbar mit interface.class.php ist auch demnächst umgesetzt.

- Darstellen einer definierten (in der Pluginconfig) Anzahl Bilder aus der Galerie im Artikel. -> bereits umgesetzt

- Upload von neuen Bildern via Button im Artikel selbst ->Button ist da macht aber noch nichts.

- Das ganze soll auch mit Kategorien funktionieren die nicht Publiziert sind, so dass die Galerie Nebenbei praktisch unabhängig laufen kann, ohne dass die User in den Kategorien von Mighty Resources rum wuseln können. Soweit ich gesehen habe ist sowas mit inerface.class.php möglich.

---------------------------------------------------

Also das ganze könnt ihr auf meiner Dev Site betrachten. Achtung wirklich nur meine Bastelseite.. www.gigachat.ch/aq2 Als Beispiel habe ich eine Zierfischdatenbank erstellt. in den einzelnen Fischartikeln ist das Joomgallery Plugin ganz unten zu sehen. Als reg User kann man auch "Fische" einreichen. Spielen erlaubt!

Bisher ist es so, dass im Formular zur Artikelerstellung lediglich definiert werden kann, welche Joomgallery Kategorie benutzt werden soll. In der Pluginkonfiguration kann bisher die Parentkategorie eingestellt werden  in der später die Artikelkategorien erzeugt werden sollen.(bisher ohne Effekt)und die Anzahl Bilder die dargestellt werden sollen.

---------------------------------------------------
Erstes Problemchen:

Der Code im Plugin, der die Thumbs zeigt:
Code:
$interface = new joominterface();
    $jobj = $interface->getPicsByCategory($field->field_value,'','id',$params->get('imagecount'),'0');
    
    foreach ($jobj as $row) {
    $out .= $interface->displayThumb($row, true, null, null, null);

    }
    $out .= "<br /> <input type='submit' value='Add Image' onClick='alert(\"Bildupload noch nicht verfügbar\")'";

$out .= "<br /><br />Parentcat: " . $params->get('parentcat') . "<br /> Anzahl: " . $params->get('imagecount') . "<br />ImageCat: " . $field->field_value ;


Das Erzeugt mir die Thumbnails die so verlinkt sind, wie es in der Joomgallery eingestellt ist.
Was ich möchte, ist aber, dass ich in meiner Pluginconfig wählen kann welche Methode verwendet wird..
(Analog der "Category View" "Entering Detail View" der joomgallery) also
Default View, New Window, Javascript Window, DHTML Container, Thickbox3, Slimbox)
So dass ich mit dem Plugin die Möglichkeit habe die verschiedenen einbledungsmöglichkeiten der joomgallery zu nutzen unabhängig davon wie es in der joomgallery selbst eingestellt ist.

Jetzt meine Frage, ist das mit dem Interface.class.php schon möglich? Oder Hat jemand eine Idee?

ich hoffe jemandem von Team gefällt diese Idee auch. Dann ist die chance da, dass ich ein bisschen unterstützt werde... ??

Grüsse Aspi

PS: Die grösste Herausforderung wird wohl das Upload Feature sein. Aber wenn man das geschickt macht, könnte das später acuh dazu dienen in anderen Komponenten sowas einzubinden.
ich stelle mir da ein Javascript PopUp Window vor.




 
« Letzte Änderung: 31-08-2009 11:19:06 von Aspergillus » Gespeichert

Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #1 am: 31-08-2009 13:07:07 »

Hallo Zusammen,

Status:
- Erstellen von Kategorien implementiert.
(Wenn im Artikel Formular keine Kategorie ID für die Joomgallery eingegeben wird, wird eine Kategorie erstellt. Mit Titel identisch zum Titel des Artikels, Beschreibung "Generated by Resources")
Die Bilder der Kategorie werden ab dann im Artikel angezeigt. (falls vorhanden)
------------------
Upload der Bilder muss natürlich noch über die Joomgallery selbst gemacht werden.
------------------

im Attachement mal der ganze Code, vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen.. Vorsicht.. das ist eine Alphaversion der Alphaversion!

Zur Erklärung..
Diese Resources Field plugins haben alle 3 Funktionen:
onRenderField
Wird im Formular zur Artikelerstellung ausgeführt.
onBeforeSave
Hier kann noch etwas gemacht werden, wenn der Artikel schon übermittelt aber noch nicht gespeichert wurde.
Hier wird die joomgallery Kategorie erstellt.
onRenderFieldValue
Diese Funktion wird bei der Darstellung des Artikels benutzt. Hier werden also die Thunmbnails der definierten Galerie erzeugt und ausgegeben.

Grüsse
Aspi

PS: Ich liebe die joomgallery.. alles so einfach!!
« Letzte Änderung: 31-08-2009 13:12:59 von Aspergillus » Gespeichert

Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #2 am: 31-08-2009 14:33:33 »

Hallo Leute,

ich habe grad im interface.class.php die Funktion:
setConfig addConfig getConfig gefunden.

Kann ich damit die Einstellungen der Joomgallery setzen?
Oder kann ich damit die Joomgallery Einstellungen setzen mit der das Interface
arbeitet ohne die eigentliche Einstellung der Galerie zu verändern?

Warum ich frage ist eben dieser Punkt:
Zitat
Das Erzeugt mir die Thumbnails die so verlinkt sind, wie es in der Joomgallery eingestellt ist.
Was ich möchte, ist aber, dass ich in meiner Pluginconfig wählen kann welche Methode verwendet wird..
(Analog der "Category View" "Entering Detail View" der joomgallery) also
Default View, New Window, Javascript Window, DHTML Container, Thickbox3, Slimbox.

Grüsse
Aspi
Gespeichert

Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #3 am: 31-08-2009 15:54:46 »

Hallo Zusammen,

ich habe es geschafft, musste aber ein paar Zeilen am interface.class.php ändern.

Nach zeile 102: habe ich folgenden code eingefügt:
Code:
$this->_config['jg_detailpic_open'] = $this->_jg_config->jg_detailpic_open;

Dann alle Vorkommnisse von
Code:
$this->_jg_config->jg_detailpic_open
mit
Code:
$this->getConfig('jg_detailpic_open')
ersetzt..
Diese Variable kam auf Zeile
1177 (Function getPictureLink)
266 (Function displayThumb)
319 (Function displayDetail)
vor.

Die Aenderungen bewirken nichts anderes, als dass man per Function AddConfig nun auch das Setting für 'jg_detailpic_open' überschreiben kann.

Es wäre der Hammer, wenn ihr das in der nächsten Version der Joomgallery mit rein nehmen könntet.
Es wäre dann auch möglich, das Modul Joomimages so zu gestalten, dass man im Modul bestimmen kann wie die Bilder geöffnet werden. Unabhängig davon was in der Joomgallery selber definiert ist.

Grüsse
Aspi




« Letzte Änderung: 31-08-2009 16:03:04 von Aspergillus » Gespeichert

Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #4 am: 31-08-2009 18:32:16 »

Hallo Zusammen,

Ich schaffe es durch den trick mit den kleinen Aenderungen im interface.class.php
nun zwar dass die Links entsprechend erstellt werden.
Aber: Thickbox, Slimbox, DHTML Container und Javascript Window funktionieren trotzdem nur wenn in der Joomgallery
die entsprechende Einstellung auch gemacht ist.
Die Scripte im Header fehlen. Bzw es sind einfach die da, die in den Joomgallery Settings eingestellt sind.

Grund: ist in Zeile 90 des Interface.class.php dort wird joom.javascript.php aufgerufen und diese zieht sich die Configuration natürlich direkt aus den Joomgalery Settings und nicht aus den Ueberschriebenen des Interface..

Nun bin ich wohl in eine Sackgasse gelaufen.

Grüsse
Aspi

PS: Sagt mir wenn ich Euch mit meinen Selbstegsprächen nerve..





  
Gespeichert

Chraneco
Entwickler-Team
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.066



« Antworten #5 am: 31-08-2009 20:18:59 »

Hi,

du nervst auf keinen Fall, ich finde das ganze sehr interessant. Nur hab ich leider gerade keine Zeit mich ausführlicher dazu zu äußern, das wird aber auf jeden Fall noch folgen.

Kurz zu deinem letzten Problem: Das wird sich mit der nächsten Version der Galerie wahrscheinlich von selbst erledigen sm_smile

Gruß
Chraneco
Gespeichert

Der Sprecher
Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #6 am: 31-08-2009 21:58:03 »

Hallo Patrick,

Auf Dich hab ich eigentlich gehofft in Sachen interface.

Zitat
Kurz zu deinem letzten Problem: Das wird sich mit der nächsten Version der Galerie wahrscheinlich von selbst erledigen
So so dann hab ich also fast vergeben.. (ausser dem lerneffekt) relativ viel Code produziert heute..
Mit meiner Anpassung am interface und dem aktuellen Stand des Plugins ist es jetzt möglich in der Komponentenkonfiguration folgende Optionen zu wählen:
------------------
Joomgallery Default (so wie's in der Joomgallery eingestellt ist)
Joomgallery Thickbox
Joomgallery DHTML Container
Joomgallery Javascript Window
Resources Shadowbox  (Kolidiert mit Slimbox bzw.. Wen Shadowbox und Slimbox script geladen sind gehen beide auf)
New Window.
------------------

Dazu habe ich Teile des Code von joom.javascript.php in mein script übernommen, über einen switch je nach auswahl die nötigen Scripte und Variabeln eingebunden und die nötigen JG_Config Variabeln halt übers interface mit interface->getJconfig abgefragt..

Jetzt geht das mal!! (ein bisschen stolz bin ich das ich das gerafft hab)
Aber wenns mit der nächsten Version einfacher geht dann bau ich das alles gerne nochmals um sm_wink Sehr gerne sogar.
---------------------

Das schwerste wird wohl echt der Bildupload.. Der müsste Bilder in eine nicht publizierte Kategorie hochladen können.
Am besten wäre so eine Javascript oder Shadowbox analog wie sie im Joomla Backend für die Moduloptionen oft zu sehen sind.
Man müsste auch genau festlegen können in welche Kategorie upgeloadet wird, ohne dem User die Möglichkeit zu geben eine andere Kategorie zu wählen. Wer Uploaden und in welche Kategorie kann soll durch die Pluginconfig festelegt werden und nicht durch die Joomgallery oder den User..

Ein upload.class.php gibt es zwar aber ich glaube da ist nicht das drin was ich suche.. Mein Traum wäre eine uploadinterface.class.php

Grüsse
Aspi

« Letzte Änderung: 31-08-2009 22:09:25 von Aspergillus » Gespeichert

Chraneco
Entwickler-Team
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.066



« Antworten #7 am: 01-09-2009 17:49:54 »

Hi,

als kleine Anmerkung: Das Interface hat Hypnotoad geschrieben, nicht ich, ich habe mich bis jetzt eigentlich nur wegen meinem Content-Plugin damit beschaftigt sm_smile

Wenn ich es richtig sehe, gibt es im Moment vier Punkte, um die es geht (ergänze die Liste bitte, falls ich etwas vergessen habe):

  • Öffnen des größeren Bildes nicht wie in der Galerie konfiguriert: Wie bereits erwähnt sollte sich das von selbst erledigen, da die benötigten Dateien nicht mehr in der Datei 'joom.javascript.php' eingebunden werden, sondern direkt in der Funktion, die den Link zum größeren Bild erstellt. Hier muss man dann natürlich beachten, dass falls parallel zum Beispiel das Modul läuft, es schnell zu JavaScript-Fehlern kommen kann, wenn verschiedene JavaScript-Dateien eingebunden werden.
  • Die Änderung des Interfaces bezüglich "$this->getConfig('jg_detailpic_open')": Da ich das für das Content-Plugin ebenfalls benötige, wird sich diese Anpassung wahrscheinlich bald tatsächlich im Code befinden.
  • Bilder aus nicht veröffentlichten Kategorien: Der Upload in diese Kategorien sollte kein Problem darstellen, das Interface gibt im Moment aber leider nur Bilder aus veröffentlichten Kategorien zur Anzeige zurück. Hier das gleiche wie gerade eben, ich werde auch das für das Content-Plugin benötigen. Wahrscheinlich wird es das beste sein, den Funktionen im Interface noch einen weiteren Parameter zu übergeben, der dann aber 'true' als Defaultwert hat ('$published_only = true').
  • Bilderupload über das Interace: Vielleicht könnte das Plugin eine Funktion zur Verfügung stellen, die den HTML-Code für ein nötiges Formular zurück gibt. Durch die vielen Optionen (Beschreibung, Titel Ja/Nein und so weiter) wird das aber bestimmt aufwendiger.

Gruß
Chraneco
Gespeichert

Der Sprecher
Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #8 am: 01-09-2009 19:18:31 »

Hallo Chraneco,

Vielen dank für die Info. Ich schreibe meine Kommentare mal dazwischen.

Hi,

als kleine Anmerkung: Das Interface hat Hypnotoad geschrieben, nicht ich, ich habe mich bis jetzt eigentlich nur wegen meinem Content-Plugin damit beschaftigt sm_smile
Wusste ich nicht ich weiss nur, dass Du mir mal den entschedenden Stubs gegeben hast zum verstehen wie das Interface läuft.

Zitat
Wenn ich es richtig sehe, gibt es im Moment vier Punkte, um die es geht (ergänze die Liste bitte, falls ich etwas vergessen habe):


  • Öffnen des größeren Bildes nicht wie in der Galerie konfiguriert: Wie bereits erwähnt sollte sich das von selbst erledigen, da die benötigten Dateien nicht mehr in der Datei 'joom.javascript.php' eingebunden werden, sondern direkt in der Funktion, die den Link zum größeren Bild erstellt. Hier muss man dann natürlich beachten, dass falls parallel zum Beispiel das Modul läuft, es schnell zu JavaScript-Fehlern kommen kann, wenn verschiedene JavaScript-Dateien eingebunden werden.
Ich habe das mit einem Workaorund ja schon gelöst. Die Javascript Fehler sind auch jetzt schon manchmal ein Problem.
Beispiel Joomimages ist eingeblendet und verwendet Slimbox. Im Hauptfenster ist ein Resources Fenster mit einem Picture Plugin (Shadowbox) dann geht beim Klick auf ein Joomimagesbild die Shadowbox und die Slimbox übereinander auf.
Oder Wenn im Joomla ein Menu mit dem Modul Superfish erzeugt wird geht Slimbox gar nicht. Darum ist es gut wie in der Joomgallery eben mehrere Möglichkeiten zu haben.
Die Tatsache, dass ihr das aber so bauen wollt wie Du geschrieben hast finde ich sehr ermutigend.. Das tut Türchen auf.

Zitat
Die Änderung des Interfaces bezüglich "$this->getConfig('jg_detailpic_open')": Da ich das für das Content-Plugin ebenfalls benötige, wird sich diese Anpassung bald tatsächlich im Code befinden.
Ich verlasse mich darauf. (Dir ist vieleicht aufgefallen dass ich das Wort "wahrscheinlich" aus Deiner Antwort raus editiert habe he he)Ist ja nur ne kleine Aenderung, die sonst nichts negatives bewirkt.


Zitat
Bilder aus nicht veröffentlichten Kategorien: Der Upload in diese Kategorien sollte kein Problem darstellen, das Interface gibt im Moment aber leider nur Bilder aus veröffentlichten Kategorien zur Anzeige zurück. Hier das gleiche wie gerade eben, ich werde auch das für das Content-Plugin benötigen. Wahrscheinlich wird es das beste sein, den Funktionen im Interface noch einen weiteren Parameter zu übergeben, der dann aber 'true' als Defaultwert hat ('$published_only = true').
Na also ist ja wunderbar Deine Bedürfnisse decken sich ja fast in alen Punkten mit meinen. We das zu lösen ist weisst Du sicher besser als ich.

Zitat
Bilderupload über das Interace: Vielleicht könnte das Plugin eine Funktion zur Verfügung stellen, die den HTML-Code für ein nötiges Formular zurück gibt. Durch die vielen Optionen (Beschreibung, Titel Ja/Nein und so weiter) wird das aber bestimmt aufwendiger.

Wenn ich wüsste wo ansetzen, dann würde ich vesuchen das zu bauen. Die Frage ist wie weit will man alle Funktionen des Originalformulars zur Verfügung stellen. Wenn das Interface das ganze Upload Formular am Stück ausgibt hat man ja wieder alle Elemente drinn.. auch die Kategorieauswahl. (Obwohl ich ja zumindest die schon fest mitgeben möchte)

Evtl. wäre es schlauer, das bauen des Formulares jeweils den Konstrukteuren der Plugins und Module zu überlassen und eine upload funktion zur Verfügung zu stellen die nur noch mit den nötigen Daten gefüttert werden muss.
Also in meinem Fall, ich baue ein Formular welches das Bild in's $_FILES legt und die upload funktion noch mit den nötigen Daten füttert damit die das Bild verarbeitet.
In wie fern das geht weiss ich nicht (noch nicht)
------------------------------------
Dazu eine Frage, die schon existierende Upload.class.php beinhaltet die alles was theoretisch nötig wäre? (ausser das Formular) Liese sich diese Datei auch includen und für sowas missbrauchen? Ich blick noch nicht genau durch was die genau macht.. (Jedenfalls scheinen Dort die Bilder manipuliert und abgelegt zu werden.)

Wenn Du mir in knappen Worten erklären kannst wie der Upload passiert.. Wo welcher Code (in ungefähr) abläuft. Dann komme ich vieleicht dahinter und dann könnte ich evtl. was basteln.


Noch ein Zusätzlicher Punkt für das Interface:

Die Möglichkeit die Existenzeiner Kategorie zu prüfen.. Am besten anhand der ID und auch prüfen ob ein Kategorienname schon existiert.. Dies ist für mich zwar momentan nicht zwingend aber es wäre sicher ein nützliches Feature.

Also jedenfalls bin ich jetzt ganz zuversichtlich, dass ich mein Plugin fertig kriege,
da Du Dich offenbar mit ähnlichen Limitationen des Interface rum schägst.

Aber alleine schon die Tatsache dass die Joomgallery ein solches Interface besitzt, hebt sie von anderen Komponenten ab.

Vielen Dank! Grüsse
Aspi[/list]
« Letzte Änderung: 01-09-2009 19:28:33 von Aspergillus » Gespeichert

Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #9 am: 01-09-2009 20:39:34 »

Hey Partick,

Ich habe mir da grad noch einen Gedanken gemacht..
Wenn man der Funktion uploadhandler einfach einen anderen redirectpath mitgeben könnte.
so nach dem motto:
Code:
<form action="/index.php?option=com_joomgallery&amp;func=uploadhandler&amp;redirect= &amp;Itemid=74&amp;lang=de" method="post" name="adminForm" >
<input type="hidden" name="redirect" value="index.php?option=com_resource&view=list&category_id=9&Itemid=67">
Dann könnte man selber Formulare bauen und den normalen Uploadhandler der Joomgallery benutzen. Anstatt dass er einem dann in die Joomgallery zurück redirectet halt an einen Ort der Wahl. (hmm aber wahscheinlich prüft der Uploadhandler ja nochmals ob die Kategorie publiziert ist bevor er seinen job tut?)
Aber das wär doch einfach elegant und vielseitig einsetzbar.

----Zusatzgedanke
Dass man aus der Eigenen Komponente die Userberechtigungen übersteuern kann. Also als Public User hochlden kann auch wenn in der Joomgallery nur registrierte dürfen ist wohl auf keine erdenkliche Art zu machen, ohne ein grosses Sicherheitsloch zu schaffen.
--------------

Grüsse
Aspi
« Letzte Änderung: 01-09-2009 20:44:59 von Aspergillus » Gespeichert

Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #10 am: 01-09-2009 21:24:09 »

Hallo nochmals,

Ich habe einen test gemacht:
im File Joomgallery php

Steht ab Zeile 315
Code:
  case 'uploadhandler':
    include(JPATH_COMPONENT.DS.'classes'.DS.'upload.class.php' );
    $uploadclass = new Joom_Upload( $func, $catid ); 
    break;

das hab ich abgeändert in

Code:
  case 'uploadhandler':
    include(JPATH_COMPONENT.DS.'classes'.DS.'upload.class.php' );
    $uploadclass = new Joom_Upload( $func, $catid );
    if (Joom_mosGetParam('redirect', '', 'post')){
          $mainframe->redirect(JRoute::_(Joom_mosGetParam('redirect', '', 'post')),
                                     JText::_('Bild Hochgeladen'));
    }
   
    break;

Und schon ist es möglich ein eigenes Formular zu bauen, dass den normalen Joomla Upoadhandler "missbraucht"
wenn im Formular dann ein feld mit namen "redirect" eingebaut wird und das die redirecturl enthält.. wird man dann auch dort hin redirected.

Grüsse
Aspi
Gespeichert

Chraneco
Entwickler-Team
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.066



« Antworten #11 am: 01-09-2009 22:27:51 »

Hi,

die JavaScript-Konflikte werden wohl immer ein Problem bleiben, ohne dass wir sie umgehen können. Jeder, der verschiedene PopUp-Möglichkeiten parallel verwenden will, muss dies eben beachten und vor allem immer ausführlich testen.

Damit wären dann ja schon alle Punkte bis auf den Upload vorerst erledigt sm_smile

Ich hatte es mir genauso vorgestellt wie du: Das einzige, was noch benötigt wird, ist ein passendes HTML-Formular.
Die Upload-Klasse in der Datei 'upload.class.php' müsste eigentlich jetzt schon so geschrieben sein, dass man sie per 'require_once' einbinden und verwenden kann. Der Uploadprozess der Bilder läuft im Grunde nur in dieser Datei ab. Soll heißen, schreibt man ein 'new Joom_Upload('upload');' in den Code und sind die benötigten Felder, des vorher abgeschickten Formulars, richtig benannt, wird der komplette Upload voll automatisch ausgeführt, dh. Bildbearbeitung und Datenbankeinträge. Allerdings habe ich das noch nie ausprobiert.
Das bedeutet auf jeden Fall, dass das größte Problem, das Formular sein wird und eben wie ausführlich man es gestaltet.
Falls du eine noch speziellere Frage zur Upload-Klasse hast, kannst du sie hier gerne stellen.

Nach der Möglichkeit zur Überprüfung, ob eine Kategorie bereits existiert, hast du ja bereits öfters gefragt. Da das ja eigentlich mit einer kleinen Datenbankabfrage erledigt ist, habe ich es bis jetzt nie für wirklich nötig gehalten. Wie meinst du das mit der ID genau? Ich meine eine ID ist ja nur bekannt, wenn man mit einer bestimmten Kategorie sowieso schon einmal zu tun hatte oder meinst du vielleicht, damit man feststellen kann, ob eine Kategorie gelöscht wurde?

Das mit dem Redirect nach dem Upload habe ich vorhin leider noch nicht bedacht. Deine Lösung ist gut, ich hätte aber einen anderen Vorschlag und zwar wäre es, glaube ich, besser, wenn die Uploadfunktion einen Wert zurück gibt, aufgrund dessen dann ein Controller den Redirect ausführt. Dann wäre die Integration der Klasse in andere Scripte vielleicht auch einfacher.

Gruß
Chraneco
Gespeichert

Der Sprecher
Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #12 am: 01-09-2009 23:06:12 »

Hi,

die JavaScript-Konflikte werden wohl immer ein Problem bleiben, ohne dass wir sie umgehen können. Jeder, der verschiedene PopUp-Möglichkeiten parallel verwenden will, muss dies eben beachten und vor allem immer ausführlich testen.
Diese Konflikte kommen doch meistens zustande, wenn 2 Scripte die gleichen Funktionen anbieten. (??) (Ich kenn mich nicht wirklich aus)
Würde man die eigenen Javascripte scrambeln so dass alle funktionen und Variaben so kryptische Namen haben müsste es doch zu vermeiden sein mit anderen scripten zu kolidieren? Oder nicht? Egal das soll hier nicht Thema sein.

Zitat
Damit wären dann ja schon alle Punkte bis auf den Upload vorerst erledigt sm_smile

Ich hatte es mir genauso vorgestellt wie du: Das einzige, was noch benötigt wird, ist ein passendes HTML-Formular.
Die Upload-Klasse in der Datei 'upload.class.php' müsste eigentlich jetzt schon so geschrieben sein, dass man sie per 'require_once' einbinden und verwenden kann. Der Uploadprozess der Bilder läuft im Grunde nur in dieser Datei ab. Soll heißen, schreibt man ein 'new Joom_Upload('upload');' in den Code und sind die benötigten Felder, des vorher abgeschickten Formulars, richtig benannt, wird der komplette Upload voll automatisch ausgeführt, dh. Bildbearbeitung und Datenbankeinträge. Allerdings habe ich das noch nie ausprobiert.
So wie ich gesehen habe nutzt die upload.class gewisse joomgallery spezifischen funktionen wie "Joom_mosGetParam"
Deshalb denke ich man müsste nicht nur die upload.class einbinden sondern noch mehr..
Am besten gefällt mir schon die Idee. Direkt den Uploadhandler der Joomgalery zu nutzen,also den Forumlarinhalt direkt an die Joomgallery zu schicken. Denn dann spart man sich das script zum empfangen der Daten, muss keine zusätzlichen Scripte der Joomgalery einbinden etc..

Zitat
Das bedeutet auf jeden Fall, dass das größte Problem, das Formular sein wird und eben wie ausführlich man es gestaltet.

Das könnte man auch ganz unbürokratisch lösen, indem man eine Beispieldatei erstellt. Wer dann seber ein Formular basteln will kann das editieren und einbinden. Sagen wir's so.. Das Problem kann eigentlich jeder der soweit kommt ein Plugin oder Modul zu programmieren lösen. Die Limiten sind ja immer dort wo man den Code der Komponente selber anknabbern muss.. (eben z.B den Redirect)

Wobei Du hast recht, sobald man die Kategorieaswahl etc auch mit im Formular mitliefern will müsste man dann wieder selber DB Abfragen in die Joomgallery basteln. Sowas wäre dann natürlich doch wieder interessanter wenn man es über's interface bekommen könnte.

Zitat
Das mit dem Redirect nach dem Upload habe ich vorhin leider noch nicht bedacht. Deine Lösung ist gut, ich hätte aber einen anderen Vorschlag und zwar wäre es, glaube ich, besser, wenn die Uploadfunktion einen Wert zurück gibt, aufgrund dessen dann ein Controller den Redirect ausführt. Dann wäre die Integration der Klasse in andere Scripte vielleicht auch einfacher.
Wie gesagt. Ich würde bevorzugen wenn man nicht die Upload Klasse in das eigene Script einbinden müsste sondern die Daten an den Uploadhandler der Joomgallery schicken könnte. Man erspart sich so viel Code.
Bei einem Plugin, das wie in meinem aktuellen Beispiel einen Button im Artikel zeigt der dann das Formular z.B in einem PopUp öffnet... An welches script soll das Formular dann die Daten und Files schicken? Ein eigenes das irgendwo im Plugin untergebracht ist?

Akzeptiert der Uploadhandler so wie er jetzt ist eine Kategorie, die nicht publiziert ist??

Grüsse
Aspi

PS: Das mit den Kategorien Abfragen ist echt nicht so wichtig.. die anderen hier besprochenen Punkte sind mir viel wichtiger und auch erhebllich interessanter.
Ich hab mich auch etwas falsch ausgedrückt.. Eigentlich ging es mir darum die Möglichkeit zu haben zu prüfen ob eine Kategorie existiert.. Per ID.. (Wenn z.B jemand in der Pluginkonfiguration eine KategorieID eingibt und diese nicht existier.. dass man dann eine Warnungerzeugen könnte. Oder dass man prüfen kann obe ein Kategoriename schon existiert. Bevor man eine Neue mit gleichem Namen anlegt.

Wie gesagt.. nicht wichtig.

By the way ich finde die Diskussionen mit Dir immer sehr konstruktiv und inspirierend.. Danke dafür.
« Letzte Änderung: 01-09-2009 23:16:25 von Aspergillus » Gespeichert

Chraneco
Entwickler-Team
Hero Member
*****
Offline Offline

Beiträge: 4.066



« Antworten #13 am: 02-09-2009 06:59:47 »

Hi,

Zitat von: Aspergillus
Würde man die eigenen Javascripte scrambeln so dass alle funktionen und Variaben so kryptische Namen haben müsste es doch zu vermeiden sein mit anderen scripten zu kolidieren? Oder nicht? Egal das soll hier nicht Thema sein.
Da hast du recht, dies könnte möglich sein, aber zum Beispiel die Slimbox verwendet schließlich die Mootools-Bibliothek und die können wir nur schlecht umschreiben, aber wie du sagst, das ist ein anderes Thema. (Ich weiß, ich will das letzte Wort haben sm_smile)

Zitat von: Aspergillus
So wie ich gesehen habe nutzt die upload.class gewisse joomgallery spezifischen funktionen wie "Joom_mosGetParam"
Deshalb denke ich man müsste nicht nur die upload.class einbinden sondern noch mehr..
Stimmt, es werden auch noch weitere Funktionen wie diese verwendet, aber die Dateien, die dafür nötig sind, bindet das Interface bereits automatisch ein ('common.joomgallery.php', 'joom.javascript.php').

Zitat von: Aspergillus
Wobei Du hast recht, sobald man die Kategorieaswahl etc auch mit im Formular mitliefern will müsste man dann wieder selber DB Abfragen in die Joomgallery basteln. Sowas wäre dann natürlich doch wieder interessanter wenn man es über's interface bekommen könnte.
Jep, und vor allem einfacher für viele. Für den Anfang könnten wir ja vielleicht mal ein abgespecktes Formular nur mit den wichtigsten Feldern im Interface anbieten.

Zitat von: Aspergillus
Wie gesagt. Ich würde bevorzugen wenn man nicht die Upload Klasse in das eigene Script einbinden müsste sondern die Daten an den Uploadhandler der Joomgallery schicken könnte. Man erspart sich so viel Code.
Das habe ich nicht ganz verstanden, die Upload-Klasse ist der Uploadhandler der Galerie, dh. ihren Inhalt benötigt man in jedem Fall, ob man ihn nun selbst im eigenen Script unterbringt oder einfach nur die Klasse einbindet.

Zitat von: Aspergillus
Bei einem Plugin, das wie in meinem aktuellen Beispiel einen Button im Artikel zeigt der dann das Formular z.B in einem PopUp öffnet... An welches script soll das Formular dann die Daten und Files schicken? Ein eigenes das irgendwo im Plugin untergebracht ist?
Ich stelle es mir folgendermaßen vor: Dein Plugin schickt das Formular an sich selbst ab und zwar mit einem bestimmten Parameter in der URL, der dann eine Funktion des Interfaces aufruft, die so aussehen könnte:

Code
function upload()
{
 require_once(JPATH_BASE.DS.'components'.DS.'com_joomgallery.'DS.'classes'.DS.'upload.class.php');
 new Joom_Upload('uploadhandler');
}
(wegen den Anpassungen mit dem Redirect wird das dann aber noch etwas anders aussehen).

Zitat von: Aspergillus
Akzeptiert der Uploadhandler so wie er jetzt ist eine Kategorie, die nicht publiziert ist??
Ja, das tut er auf jeden Fall. Das Problem liegt im Moment, wie gesagt, eher darin, dass das Interface keine Bilder zurück gibt, die sich in nicht veröffentlichten Kategorien befinden.

Zitat von: Aspergillus
By the way ich finde die Diskussionen mit Dir immer sehr konstruktiv und inspirierend.. Danke dafür.
Gleichfalls, geht mir genauso sm_smile

Vielleicht hast du schon gesehen, dass wir hier eine neue Alpha-Version der Galerie veröffentlicht haben. Ich werde die Änderungen, die wir hier schon besprochen haben nur noch in diese Version einbauen. Da das Zip hier im Forum ständig aktualisiert werden wird, kommst du so auch schnell an diese Anpassungen. Ein Nachteil ist leider, dass das Interface in der MVC-Version noch nicht stabil läuft, aber du könntest uns vielleicht mit Bugreports hier weiterhelfen sm_smile Das wäre sehr nett!

Gruß
Chraneco
Gespeichert

Der Sprecher
Aspergillus
Jr. Member
**
Offline Offline

Beiträge: 223



WWW
« Antworten #14 am: 02-09-2009 09:28:19 »

Hallo Patrick,

Vielleicht stehe ich auf der Leitung.. aber

Hi,

Das habe ich nicht ganz verstanden, die Upload-Klasse ist der Uploadhandler der Galerie, dh. ihren Inhalt benötigt man in jedem Fall, ob man ihn nun selbst im eigenen Script unterbringt oder einfach nur die Klasse einbindet.

Nicht wenn man die Daten mit dem eigenen Formular an die Joomgallery direkt schicken könnte?
form action="/index.php?option=com_joomgallery&amp;func=uploadhandler
Dann müsste man sich im eigenen script wirklich nur um das Formular kümmern.

Zitat
Ich stelle es mir folgendermaßen vor: Dein Plugin schickt das Formular an sich selbst ab und zwar mit einem bestimmten Parameter in der URL, der dann eine Funktion des Interfaces aufruft, die so aussehen könnte:
Eben vielleicht stehe ich wirklich auf der Leitung.. Aber ist es in Joomla überhaupt möglich einen Request direkt an ein Plugin zu schicken? Wie würde ein solcher Link aussehen? index.php?option=plg_xxx ?

Zitat
Vielleicht hast du schon gesehen, dass wir hier eine neue Alpha-Version der Galerie veröffentlicht haben. Ich werde die Änderungen, die wir hier schon besprochen haben nur noch in diese Version einbauen. Da das Zip hier im Forum ständig aktualisiert werden wird, kommst du so auch schnell an diese Anpassungen. Ein Nachteil ist leider, dass das Interface in der MVC-Version noch nicht stabil läuft, aber du könntest uns vielleicht mit Bugreports hier weiterhelfen sm_smile Das wäre sehr nett!
Ich habe das mit sehr grosser Freude gesehen heute morgen! Sauberes MVC war genau das was der Gallerie noch gefehlt hat. Wenn ihr das sauber durchzieht, wird später eine Joomla 1.6er Version auch nicht wirklich schwierig zu reaisieren sein. Ich kann gar nich oft genug sagen wie gut ich finde was ihr hier macht.

Das heisst ich gehe mit meiner Bastelseite mal auf die neuen joomgallery MVC und baue mein Plugin auf basis dieser Version. Dann bemerke ich auch die bugs.. Klar mach ich gerne!

Grüsse
Aspi
« Letzte Änderung: 02-09-2009 09:30:19 von Aspergillus » Gespeichert

Seiten: [1] 2
Drucken
Gehe zu:  

HOSTED BY SCHWARZKÜNSTLER ®

PROTECTED BY  ZB BLOCK  AND Project Honey Pot
Theme orange-lt created by panic

Bad Behavior has blocked 1632 access attempts in the last 7 days.

mouth